Behandlungsmethoden

Um Cellulite in den Griff zu bekommen existieren verschiedene Behandlungsmethoden. Neben Sportbegleitenden Maßnahmen und Ernährungsumstellung, gibt es auch neuartige Behandlungsmethoden gegen Cellulite auf dem Markt. Diese umfassen beispielsweise eine Behandlung mit Ultraschall. Diese vielversprechende Maßnahme beinhaltet eine Sitzung. Bei dieser wird mittels Ultraschall gezielt gegen Cellulite vorgegangen. Diese Methode zeigt sehr gute Ergebnisse und ist völlig schmerzfrei, was mit Sicherheit für viele Frauen wichtig ist, wenn sie sich für eine der angebotenen Behandlungsmethoden entscheiden wollen. Das Risiko, dass bei Ultraschallbehandlungen vorhanden ist, geht gleich gegen Null. Wobei man trotz sehr guter Ergebnisse nie ausschließen kann, dass die vernichtete Cellulite nicht nach einiger Zeit zurück kehrt. Besonders bei schweren Fällen und hohen Graden der Cellulite ist es möglich, dass jährlich eine Ultraschallbehandlung durchgeführt werden muss. Diese Behandlungsform führt ein speziell geschulter Arzt durch. Dieser kann Sie gegebenenfalls ausführlich beraten und die Methode detailliert erklären.

Weitere Behandlungsmethoden

Natürlich kann man auch mit anderen Behandlungsmethoden gegen Cellulite vorgehen. Häufig raten Kosmetikchirurgen zur Fettabsaugung. Dies kann jedoch nur dann erfolgreich durchgeführt werden, wenn überhaupt ausreichend Fettgewebe vorhanden ist. Es leiden nämlich auch sehr schlanke Frauen unter Cellulite für die diese Art der Behandlung nicht in Frage kommt.

In diesem Fall können Algenkuren wahre Wunder bewirken. Algen straffen das Bindegewebe und kräftigen es von Innen. So sehen die Beine nach der Kur tatsächlich deutlich straffer aus. Grundsätzlich sollte man jedoch jegliche Art der Behandlung mit seinem Hausarzt besprechen. Bei einigen Kuren, welche die Einnahme von Präparaten erfordern, muss vorher der Gesundheitszustand überprüft werden, ob die Einnahme überhaupt ratsam ist.

Manchmal steckt etwas anderes dahinter

Nicht immer resultiert schlaffes Bindegewebe, wie es bei Cellulite der Fall ist, aus falscher Ernährung oder mangelnder Bewegung. Manchmal liegt auch eine Erkrankung des Stoffwechsels zu Grunde. Diese Störung sorgt dafür, dass der Abtransport von Fett- und Wasserzellen im Bindegwebe nicht abtransportiert, sondern eingelagert wird. Dieser spezielle Fall benötigt eine ärztliche Konzipierung mit vorheriger Bestandsaufnahme. Dann wird der Arzt die Pläne für die Behandlungsmethode erstellen.