Cellulite Behandlung

Cellulite ist ein lediges Thema. Die unschönen Dellen sorgen bei vielen Frauen für ein minderwertiges Selbstwertgefühl. Viele zeigen sich nicht gerne in kurzen Hosen oder im Badeoutfit in der Öffentlichkeit. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten die Cellulite behandeln zu lassen. Bei wem Massagen, Lymphdrainagen und Wickel nicht mehr helfen, und auch ein Sportprogramm zur Straffung wenig Wirkung zeigt, der sollte seine Cellulite behandeln lassen und zwar vom Profi.

Bestandsaufnahme beim Facharzt

Der Arzt wird zum Cellulite behandeln den Grad der Cellulite feststellen. Man unterscheidet im Wesentlichen mehrere Kategorien voneinander. Die erste Stufe ist eine leichte Dellenbildung, die nur sichtbar wird, wenn man die Haut mit Druck zusammenschiebt. Die zweite Stufe ist eine Dellenbildung, welche mit leichtem Druck bereits sichtbar wird. Diese Stufen gehen hinauf, bis zu dem Punkt, an welchem die Problemzonen ohne zu tun deutlich erkennbar ist. Dies ist für viele Frauen der absolute Horror!

Jetzt heißt es handeln und die Cellulite behandeln

Die verschiedenen Möglichkeiten der Orangenhaut, wie sie im Volksmund heißt, zu Leibe zu rücken sind vielfältig. Je nach Grad der Dellenbildung kann man mit Fangopackungen gute Ergebnisse erzielen. Wem dies nicht genügt, der sollte mit einer Ultraschallbehandlung, Akupunktur oder anderen Maßnahmen aus dem Bereich der Schönheitsmedizin die Cellulite behandeln lassen. Diese Behandlungen werden in der Regel nicht von der Kasse bezahlt und können unter Umständen mehrere hundert Euro kosten. Jedoch sind die Ergebnisse bereits nach der ersten Anwendung sichtbar und wirklich verblüffend. Wer sich für die Ultraschall-Variante entscheidet, sollte sich eine Praxis suchen, mit gut ausgebildetem Fachpersonal. Achten Sie darauf, dass bereits im ersten Gespräch die Harmonie zwischen Ihnen, dem behandelnden Arzt und dem Personal stimmt.

Lassen Sie sich alles genau erklären. Das System der Ultraschallbehandlung, die Geräte und wie der gesamte Ablauf der Behandlung vorgesehen ist. Damit Sie die Cellulite bahandeln lassen können, wird auch dieser Arzt den Grad der vorhandenen Problemzone analysieren und festlegen. Aufgrund dieser Beurteilung wird dann die folgende Behandlung aufgebaut. Der Vorteil an einer Ultraschallbehandlung ist der, dass man meist nach nur einer oder maximal zwei Sitzungen das Cellulite behandeln erfolgreich abschließen kann. Auch Nachsorgetermine entfallen.

Alles im Blick

Damit Sie den Effekt des Vorher und Nachher sehen, wenn Sie die Cellulite behandeln lassen, können Sie Fotos von den entsprechenden Zonen machen. So sehen Sie direkt was sich verändert hat. Damit Sie nicht nächste Woche wieder an das Cellulite behandeln denken müssen, sollten Sie auch dauerhaft etwas für sich und Ihren Körper tun. Ernähren Sie sich bewusst und treiben Sie regelmäßig Sport. Dies entschlackt und strafft das Bindegewebe.

1 Kommentar zu „Cellulite Behandlung“

  • Cellulite – wenn das Bindegewebe nachlässt | News:

    […] zu Cremen, die oft mehr Kosten als Abhilfe gegen die Dellen schaffen. Um langfristig effektiv Cellulite behandeln zu können, muss Frau ihren inneren Schweinehund überwinden und einige kleine Änderungen in ihren […]